Besuchen Sie uns auf:
HolidayCheck

tl_files/uploads/assets/btn_holidaycheck.png

Traumhaftes Oberammergau

Hier vermischen sich Heimatverbundenheit mit Brauchtum und aufgeschlossener Gastlichkeit: Das sympathische Passionsdorf Oberammergau am Fluss Ammer ist weltweit bekannt für seine alle zehn Jahre stattfindenden Passionsspiele.
Als im Jahr 1633 die Pest über das Dorf hereinbrach, gelobten die Einwohner von Oberammergau, regelmäßig ein Passionsspiel aufzuführen. Seither findet es (mit wenigen Ausnahmen) alle zehn Jahre statt. Dabei ist fast die gesamte Bevölkerung beteiligt und Männer lassen sich zu diesem Zweck bereits Monate im voraus einen Bart wachsen. Zuletzt fanden die Passionsspiele 2010 zum 41. Mal statt und lockten mehr als 515.000 Zuschauer an.

Aber auch das Kunsthandwerk, insbesondere die Holzschnitzerei, und die Lüftlmalereien an den Fassaden der Häuser sind über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt. Oberammergau war zudem der Geburtsort des 1921 verstorbenen Schriftstellers Ludwig Thoma, der satirische Geschichten des bayerischen Alltags seiner Zeit verfasste.

Oberammergau ist nicht nur kulturell gesehen äußerst empfehlenswert, sondern offenbart sich auch bei jedem Besuch als wahres Naturjuwel. Ein beliebtes Wanderziel im Sommer und im Winter ist der Hausberg Kofel, von dessen Gipfel man einen herrlichen Blick auf das Ammertal hat. Der Langlauf ist in der gesamten Region verbreitet. Hunderte Kilometer Loipen durchziehen im Winter das Tal. Alljährlich findet hier Deutschlands größter Skimarathon, der König-Ludwig-Lauf, statt. Bei dem Langlauf-Marathon durch das Ammergau nehmen jedes Jahr tausende Athleten und noch mehr Zuschauer teil.

oberammergau-1.jpg oberammergau-2-passionsspiele.jpg