Besuchen Sie uns auf:
Unser YouTube Channel

Unser YouTube Channel

HolidayCheck

tl_files/uploads/assets/btn_holidaycheck.png

Blick über die Grenzen nach Seefeld & Innsbuck

Von Grainau aus lohnt sich definitiv ein Abstecher über die Grenzen Bayerns. Über Mittenwald und Scharnitz erreicht man in kürzester Zeit die Olympiaregion Seefeld, die nicht nur im Winter Gäste aus ganz Europa willkommen heißt. Der bekannte Wintersportort mit seinem dörflichen Charakter punktet in den kalten Monaten aufgrund seiner Höhenlage mit einem traumhaften Skigebiet und absoluter Schneesicherheit auf unterschiedlichen Pisten. Als Topadresse für den Langlaufsport bekannt, durchziehen schier endlose Loipen die Region, auf denen regelmäßig zahllose Wettkämpfe ausgetragen werden.
In den Sommermonaten wird Seefeld zur allseits beliebte Wanderdestination. Zahlreiche teils hochalpine Routen, 30 verschiedene Nordic Walking Strecken und vielseitige Mountainbiketrails laden ein, die Bergwelt kennenzulernen. Zwei größere Hallenbäder - das Alpenbad Leutasch und eines im Olympia Sport- und Kongresszentrum Seefeld - versprechen nicht nur bei Schlechtwetter ungetrübten Badespaß.
Sehenswert für die ganze Familie ist das Ganghofer Museum, das den 1920 verstorbenen Heimatschriftsteller und Pionier des dichten Wanderwegenetzes in Seefeld und Umgebung ehrt. Dieser ist auch Namensgeber des alljährlichen Ganghofer-Laufes, einem großen und international bekannten Langlaufevents, das tausende Besucher und Sportler anlockt.
In unmittelbarer Nähe und rund eine Autostunde von Grainau entfernt, befindet sich Innsbruck, die Landeshauptstadt von Tirol. Im breiten Inntal zwischen der Nordkette des Karwendelgebirges im Norden und dem Patscherkofel im Süden gelegen, fanden hier bereits zweimal Olympischen Winterspiele (1964 und 1976) statt.
Innsbruck verfügt über eine wundervollen Stadtkern mit zahlreichen Geschäften und einer sehenswerten Altstadt. Das Goldene Dachl ist neben dem Stadtturm das über die Grenzen Tirols hinaus bekannte Wahrzeichen der Stadt. Von der Altstadt aus erreicht man in wenigen Gehminuten die Maria-Theresienstraße – die Pracht- und Einkaufsstraße, die mit ihren schönen alten Fassaden zum Flanieren und Bummeln einlädt.
Etliche, auf die einzelnen Bezirke verteilte Kirchen prägen das markante Stadtbild, wobei die Hofburg ohne Zweifel das Zentrum bildet. Um sie herum gruppiert, erzeugen viele kleine Altstadt-Gässchen ein romantisches Ambiente.
Dennoch vereint Innsbruck an vielen Stellen gekonnt das Alte mit dem Neuen. Dies wird beispielsweise anhand der neuen Nordkettenbahn deutlich sichtbar. Sie wurde von der berühmten Architektin Zaha Hadid gestaltet und führt vom Zentrum der Stadt über den Alpenzoo auf die Nordkette. Beide sind Sehenswürdigkeiten, die sich kein Gast entgehen lassen sollte. Daneben gelten vor allem das Schloss Ambras, das Riesenrundgemälde und die Skisprungschanze als wahre Highlights der Stadt Innsbruck.

 

innsbruck-2a.jpg innsbruck-ausfluege-grainau-01.jpg seefeld-ausflug-grainau-01.jpg seefeld-ausflug-grainau-02.jpg